Was ist Taufe

In der Taufe feiern wir, dass Menschen, so wie sie sind, zu Gott gehören. Es gibt nichts, das einen Menschen von der Liebe Gottes trennen kann. Wenn Erwachsene oder religionsmündige Jugendliche auf dieses Versprechen des liebenden Gottes mit einem eigenen „Ja“ antworten und Mitglied der Kirche werden möchten, dann lassen sie sich taufen, nachdem sie mit der Gemeinde das Glaubensbekenntnis gesprochen haben.

taufbeckenNatürlich taufen wir voller Freude über das Leben, das Gott schenkt, sehr gern Kinder.
Die Liebe Gottes gilt einem Menschen vom ersten Tag an. Niemand muss sich diese Liebe erst verdienen. Begleitet werden die Kinder von ihren Eltern und den Patinnen und Paten, die durch das „Ja“ zur Taufe bekunden, dass sie die Kinder auf dem Lebens- und Glaubensweg begleiten wollen. Der Konfirmationsunterricht führt dann später dazu, dass die Kinder als religionsmündige Jugendliche ihr eigenes „Ja“ zur Taufe selbst aussprechen.

Wir taufen mit Wasser: ein Zeichen für das Leben, zu dem Gott einlädt, ein Hinweis auf die Kräfte, denen wir ausgesetzt sind und das Versprechen, dass alles, was uns von Gott trennt, abgewaschen wird. Zur Taufe gehört der Segen Gottes, der Menschen auf ihrem Weg begleitet und trägt.

25.08.2017
19:00 Uhr
Luther singt
27.08.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
30.08.2017
18:45 Uhr
Orgelkonzert
01.09.2017
19:00 Uhr
Taizé-Andacht
03.09.2017
11:00 Uhr
Familiengottesdienst
05.09.2017
19:00 Uhr
Schulgottesdienst
06.09.2017
12:30 Uhr
Einschulungsgottesdient
08.09.2017
19:30 Uhr
Konzert
10.09.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
10.09.2017
17:00 Uhr
Mitmachkonzert
17.09.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst