Was ist kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung ist ein ganz besonderer Gottesdienst, in dem zwei Menschen ihr vor dem Standesamt ausgesprochenes „Ja“ vor Gott und vor Menschen, die an diesem Tag wichtig sind, wiederholen.

TrauungIn der Predigt geht es um das Brautpaar, die Geschichte und den gemeinsamen Weg, verbunden mit dem biblischen Trauspruch.
Im Traugottesdienst wird dem Paar, das sich Treue und das Zusammenbleiben in guten und in schweren Momenten verspricht, der Segen Gottes zugesprochen. Sie hören und fühlen, Gottes „Ja“ zur Liebe und dem Weg, auf den sich zwei Menschen machen. Gott verspricht, mit Liebe und Kraft Menschen zu stärken, die füreinander da sein wollen. Das gilt gerade für Zeiten, in denen einmal nicht alles klar ist und schwierige Entscheidungen zu treffen sind.

Der Rahmen für eine Trauung kann ganz verschieden sein. Der Segen Gottes fließt in ganz kleinen und in großen Festgemeinden. Auch eine Feier in einem kleineren Rahmen lässt sich sehr gut mit einem Gottesdienst verbinden.
Besondere Gestaltungswünsche besprechen wir gern mit Ihnen.

 

30.04.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst
05.05.2017
19:00 Uhr
Taizé-Andacht
07.05.2017
11:00 Uhr
Familiengottesdienst
07.05.2017
17:00 Uhr
Mitmachkonzert
12.05.2017
19:00 Uhr
Andacht mit Heiligem Abendmahl
13.05.2017
13:00 Uhr
Konfirmationsgottesdienst
13.05.2017
16:00 Uhr
Konfirmationsgottesdienst
14.05.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
21.05.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst
28.05.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
17.06.2017
15:00 Uhr
Der mit dem Papst tanzt
17.06.2017
19:30 Uhr
Der mit dem Papst tanzt