Was ist Konfirmation

Der persönliche Glaube an Gott, an Jesus und die Kraft des Heiligen Geistes ist nicht ein für allemal da, sondern wächst und verändert sich das ganze Leben lang.

Was Kinder in Geschichten oder Liedern aufnehmen, wird von Jugendlichen irgendwann hinterfragt und neu für sich selbst zusammen gesetzt.

JaDamit Jugendliche mit 14, wenn sie religionsmündig werden, eine bewusste Entscheidung zum christlichen Glauben treffen können, bieten Kirchen eine Zeit des Konfirmationsunterrichtes an. In ihr wird über den christlichen Glauben, die Kirche und Gott in der Welt intensiv gesprochen (und nachgedacht und gesungen und…). Dieses geschieht in einer Gruppe die sich vom Juni eines Jahres bis zum April/Mai des Folgejahres regelmäßig trifft.

Wenn den Jugendlichen in diesem Jahr ihr „Ja“ zum Glauben finden und im festlichen Abschlussgottesdienst bei der Konfirmation bekennen, entscheiden sie sich, den christlichen Glauben bewusst weiter zu leben. In ihm werden den Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre ganz eigenen Konfirmationssprüche zugesagt.

Alle Konfirmierten feiern bewusst das Heilige Abendmahl und haben alle Rechte der Gemeinschaft (besonders das Patenamt).

Zum Konfirmationsunterricht anmelden können sich 12 - 13-jährige Jugendliche in der Regel im Februar.

 

 

25.08.2017
19:00 Uhr
Luther singt
27.08.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
30.08.2017
18:45 Uhr
Orgelkonzert
01.09.2017
19:00 Uhr
Taizé-Andacht
03.09.2017
11:00 Uhr
Familiengottesdienst
05.09.2017
19:00 Uhr
Schulgottesdienst
06.09.2017
12:30 Uhr
Einschulungsgottesdient
08.09.2017
19:30 Uhr
Konzert
10.09.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
10.09.2017
17:00 Uhr
Mitmachkonzert
17.09.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst