Unsere Lutherkirche

Lutherkirche innenDie Grundsteinlegung erfolgte am 19.0.1953. Geweiht wurde die nach Plänen des Architekten Klaus Groth gebaute Kirche am 12.09.1954 durch Propst Hasselmann.

Das Kirchenschiff liegt in 12 Metern Abstand parallel zum Kirchhofsweg in Südwest-Nordost-Richtung.

Mit dem 8 Meter seitlich nach Südwest herausgestellten Turm und dem überdachten Eingangstor bildet es eine Baugruppe, die den Durchgang zum dahinterliegenden Friedhof freilässt.

Das Kirchenschiff ist 20 Meter lang, 10 Meter breit und im Innern 8,6 Meter hoch. Im Nordosten ist ein 4,5 Meter tiefer Chor angefügt.

Der 23 Meter hohe, über dem Quadrat von 3,5 Metern errichtete Turm hat 7 Meter hohe Geschosse, das dritte ist allseitig offen und bildet den Glockenstuhl.
In ihm befinden sich die drei am 15.01.1956 geweihten Glocken. Diese wurden in der Karlsruher Glockengießerei in Kupfer, Zinn und Bronze in der Tonfolge des Gloria-Motivs „g`-a`-c´“ gegossen. Sie tragen die Inschriften „Land, Land, höre des Herren Wort“, „Siehe, ich verkündige euch große Freude“ und „Es ist in keinem andern Heil“.

Die Dächer sind als Pfettendächer in Holz konstruiert und mit roten Pfannen bedeckt.
Ein einfach gemusterter Ziegelfußboden liegt in der ganzen Kirche.

Das Fünfeck des Altarraumes ist ganz verglast, je Feld mit zwei senkrechten Betonpfosten dreifach geteilt, waagerecht ebenfalls dreifach durch die eisernen Scheibenrahmen. Diese 5x9=45 Scheiben haben eine unregelmäßige Bleisprosseneinteilung und sind grün und rot durchsetzt in stärkeren Farbtönen verglast. Von den eingestreuten Symbolen sind besonders Alpha und Omega erkennbar.

Der Altar ist eine Stahlbetontischplatte auf zwei zurückgestellte Wangen gleichen Materials gelegt. Ein schmuckloses Holzkreuz überragt den Altar. Das Taufbecken eines Salzburger Künstlers aus dem Jahre 1958, die 1978 gebaute Beckerath-Orgel sowie eine Empore vervollständigen die Inneneinrichtung.

Als große Bereicherung ist im Jahre 1992 der „Luthersaal“ als Anbau an die Kirche fertig gestellt worden. Er ist rund 100 Quadratmeter groß und wurde nach Plänen des Architekten Hans-Peter Randel gebaut. Der Luthersaal ist ein großer, heller, freundlich gestalteter Raum, der zu verschiedenen Veranstaltungen einlädt.

Die Lutherkirche wurde im Jahr 2014 60 Jahre alt.
Am 7. September 2014 haben wir einen Festgottesdienst - am 14. September einen Familiengottesdienst anlässlich des Geburtstages der Kirche gefeiert.

 

Quellen:

  • Bau-Beschreibung des damaligen Kirchenältesten Hans Hugo Matthiessen aus dem Jahre 1979
  • Gemeindebrief der Lutherkirche August-September 2004
30.06.2017
19:00 Uhr
Gospelgottesdienst
02.07.2017
11:00 Uhr
Familiengottesdienst
07.07.2017
19:00 Uhr
Taizé-Andacht
08.07.2017
10:00 Uhr
Kinderbibeltag
09.07.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
16.07.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst
23.07.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
30.07.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst