Fairer Handel

Einmal im Monat treffen sich Leute, um sich mit dem Thema Fairer Handel zu beschäftigen. Wir wollen uns über die Produkte und Produzenten informieren und diese Informationen an andere weitergeben.

Auf Gemeindefesten gibt es Info- und Verkaufsstände mit fairgehandelten Produkten.

Der Faire Handel unterscheidet sich vom Welthandel dadurch, dass den Produzenten für ihre Produkte ein von Fair Trade Organisationen festgelegter Mindestpreis bezahlt wird. Dieser liegt über dem Weltmarktpreis. Auf diese Weise wird den Produzenten ein höheres und verlässlicheres Einkommen als im herkömmlichen Handel ermöglicht, das den Lebensunterhalt der Familien sichert und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen schafft.   

Unsere Gruppe konzentriert sich bisher überwiegend auf Bildungsarbeit. Im Jahr 2015 haben wir im Rahmen der Aktion „7 Wochen mit Produkten aus fairem Handel und der Region zur Passionszeit“ in Kooperation mit dem Frauenwerk des Kirchenkreises Veranstaltungen zum Thema Milch veranstaltet.

Wir werden weitere Aktionen zum fairen Handel und zum Konsumverhalten planen und durchführen.

 

25.06.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
30.06.2017
19:00 Uhr
Gospelgottesdienst
02.07.2017
11:00 Uhr
Familiengottesdienst
07.07.2017
19:00 Uhr
Taizé-Andacht
08.07.2017
10:00 Uhr
Kinderbibeltag
09.07.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
16.07.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst
23.07.2017
11:00 Uhr
Abendmahlsgottesdienst
30.07.2017
11:00 Uhr
Gottesdienst